Als systemischer Supervisorin ist mir besonders wichtig

 

  • Wertschätzung und Respekt Ihnen und Ihrer Arbeit gegenüber,
  • Freude an gedanklichem Experimentieren und neuen Erkenntnissen,
  • lebendiges und kreatives Lernen, das neue Erfahrungen ermöglicht,
  • die (Re-)Aktivierung Ihrer Ressourcen und Stärken,
  • das Entdecken neuer Lösungen,
  • die Begleitung bei der Umsetzung der neuen Denk- und Handlungsmuster in den Alltag,
  • die Vermittlung nützlicher Kommunikations- und Handlungsmodelle.


Die Qualität meiner Arbeit sichere ich durch kontinuierliche Weiterbildung und Supervision.